Führungen auf der Museumsinsel

Nördlich des Lustgartens und des Berliner Doms erstreckt sich die Museumsinsel, die heute zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die Museen sind Erbe der kunstsammelnden Preußischen Könige und Kaiser.
Das berühmteste ist das Pergamonmuseum mit dem beeindruckenden Pergamonaltar und dem Ischtar-Tor aus Babylon. Das Alte Museum, das Schinkel 1830 schuf, war das erste Museum auf der Museumsinsel. Die ägyptische Sammlung mit der weltberühmten Nofretete beherbergt das Neue Museum. In der Alten Nationalgalerie können Sie die französischen Impressionisten und die deutschen Romantiker bewundern. Ein weiterer Höhepunkt ist das Bodemuseum mit seiner Skulpturensammlung.

Programm arrow_left.png arrow_right.png